Last-Minute-DIYs für die Osterdeko

Huch, Ostern steht vor der Tür, aber die Deko ist noch nicht bereit? Hier kommen drei schnelle DIY-Ideen für mehr Osterstimmung, die mit nur wenigen Handgriffen nachgebastelt werden können. Alle drei DIY-Ideen dauern garantiert unter 5 Minuten und können sogar mit zwei linken Händen gebastelt werden. Los geht’s!

Minuten-Eier für den Osterstrauch

Benötigtes Material:

  • 1 ausgeblasenes Ei
  • Faden und Streichhölzer
  • Etikettiergerät
  • Schere

Streichholz in ca. 1 cm lange Stücke brechen mit mit dem Faden eine Aufhängung für das Ei knoten. Als nächstes nur noch einen Spruch überlegen und in das Etikettiergerät eingeben. Klassiker: „Ei Ei Ei“ oder „Frohe Ostern“. Aufkleben, aufhängen – und schon fertig!

Bunte Mini-Vasen

Benötigtes Material:

  • Luftballons
  • Kleine Gläser

Einfach die Luftballons über die Gläschen ziehen und die Öffnung nach oben schieben. Etwas Wasser einfüllen, Blümchen rein – fertig ist die bunte Tischdeko!

Ei im Hasenpelz

Benotigtes Material:

  • Servietten
  • Schleifenband oder Faden
  • Gekochtes Ei

Servietten falten, um das Ei legen und mit einem ca. 20 cm langen Faden fixieren. Zack, hat das gekochte Ei Ohren bekommen. 

Alles zusammen auf den Tisch stellen, Leckereien dazu und schon kann der Osterbesuch kommen.