GWU definiert Werte zur Positionierung

Jede erfolgreiche Marke steht für bestimmte ­Dinge. Für technischen Pioniergeist zum Beispiel oder für perfekte Reinheit oder, viel abstrakter, für ein besonderes Lebensgefühl. Wofür ein Wohnungs­unternehmen von der Ostsee ­stehen kann und soll, darüber haben wir uns 2018 ­Gedanken gemacht. Aber warum eigentlich?

Stellen Sie sich vor, Sie betreten eine fremde Wohnung. Die Zimmer sind nach Ihrem Geschmack eingerichtet und überhaupt bietet Ihnen das Objekt alles, auf das Sie Wert legen. Ein paar Straßen weiter das Gleiche: eine tadellose Wohnung, ansprechend ausgestattet, mit Badewanne und Balkon, denn das ist Ihnen wichtig. Beide kosten annähernd gleich viel Miete und stiften Ihnen denselben Nutzen. Die eine gehört Vonovia, die andere dem GWU. Wo ziehen Sie ein?

Marken machen unterscheidbar

Produkte werden immer gleicher. Das heißt, dass die meisten ihren eigentlichen Zweck in gleicher Weise erfüllen: ob Pflegeprodukte, Autos, Werkzeuge oder Kleidung. Der eigentliche Nutzen entscheidet immer weniger darüber, ob ein Produkt am Markt erfolgreich ist. Was sehr wohl (mit-)entscheidet, das ist die Vorstellung, die Käufer und Kunden von einem Produkt, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen haben. Eine Marke ist im Grunde genommen nichts anderes als die Gesamtheit ganz bestimmter Vorstellungen und Erwartungen, die an sie geknüpft sind. Um diese Vorstellungen erfolgreich zu erfüllen, muss man sie kennen – oder noch viel besser: selbst gestalten.

„Als regional verbundene Genossenschaft bieten wir den Menschen attraktiven Wohnraum zu bezahlbaren Konditionen. Wir handeln menschlich, verlässlich und serviceorientiert.“

Wissen, wer wir sind

Um zwischen Kiel und Eckernförde eine Vor­stellung von der Marke „GWU“ zu etablieren, die authentisch und vor allem geeignet ist, dass Menschen auch weiterhin lieber bei uns anstatt woanders wohnen, müssen wir zunächst wissen, wofür wir stehen – und stehen wollen. Diese Frage hat ein fünfköpfiges Team um GWU-Vorstand Dr. Stephan Seliger im Rahmen eines Werte-Workshops im April 2018 beantwortet. Das Ergebnis: ein Leitsatz, der unsere zentralen Werte benennt und die Marke „GWU“ auf den Punkt bringen (links).

Von innen heraus

Neben dem Leitsatz hat der Workshop auch das „Werterad“ hervorgebracht, das unsere zentralen Ansprüche benennt und zuordnet. Beides haben wir unseren Mitarbeitern im November 2018 präsentiert. Das Werterad dient seitdem nicht zuletzt dazu, dass unsere Mitarbeiter die Werte des GWU Eckernförde verstehen und verinnerlichen. Besonders wichtig war uns dabei, dass beides von „innen heraus“ erarbeitet und in Zukunft von allen Kolleginnen und Kollegen mitgetragen wird.